Frau Avduli wurde am 08.08.1981 in Karlsruhe als Maschjaneh Radjai-Bokhari geboren. Ihre Eltern, Herr Prof. Dr. Ali Radjai-Bokhari und ihre Mutter Nicola Kasparet gründeten in den späten ´80igern eine Araber.- und Windhundzucht.


Frau Avduli engagierte sich bereits als Jugendliche für den Tierschutz und auch im Privaten wurde sie stets um Rat gefragt, wenn es ein Problem mit einem Hund oder einem Pferd gab. "Du hast da einfach ein Händchen für", bestätigte man ihr schon damals. 


Anfang der ´90iger wurde Frau Avduli mit ihrer Windhündin "Min Man Sha Farahnak" Europasieger, Ende der ´90iger hatte die damals 18jährige einen TV-Auftritt bei TV-Baden. Anlass hierfür war ihr Rappwallach Santos, den Sie 1 1/2 Jahre zuvor sozusagen vor dem Schlachthof bewahrt hat.


"Dieses Pferd ist leider unvermittelbar, er eignet sich auch nicht als Beistellpferd da er panische Angst hat und niemanden an sich läßt", so der Tierschutz. 


Frau Avduli nahm sich seiner liebevoll an und bereits nach kurzer Zeit war Santos nicht wiederzuerkennen. Sie brauchte weder Halfter noch Strick, Santos folgte ihr bedingungslos. Diese Geschichte beeindruckte eine Reporterin des BTV sehr und so bekam Frau Avduli einen kleinen Auftritt bei diesem Sender. Santos geht mittlerweile Springtuniere, wer hätte das zu Beginn gedacht?


Auch wenn es Frau Avduli damals noch nicht bewusst war, die Arbeit mit verhaltensauffälligen Tieren, speziell mit Hunden, sollte ihr Lebensinhalt werden.


Anfang 2000 machte Frau Avduli ein 2 jähriges Fernstudium zur Tierpsychologin. Parallel zu dem Fernstudium engagierte sich Frau Avduli für Tierschutzhunde und arbeitete ehrenamtlich überwiegend mit Hunden aus dem Süden die aus Tötungsstationen kamen. 


Im Jahr 2003 wurde Frau Avduli Mutter und machte eine zweijährige Babypause. Dennoch arbeitete sie weiterhin, sofern es die Zeit zuließ, mit den Tierschutzvereinen "Leas-bunte-Hundewelt Elsaß" (besteht leider heute nicht mehr) und Tiere brauchen Freunde e.V. in Baden-Baden zusammen.


2005-2007 arbeitete Frau Avduli intensiv mit den Hunden von Leas-bunte-Hundewelt. "Ich bin den Hunden sehr dankbar, dass ich sie kennenlernen durfte und sie mir ihr Vertrauen schenkten. Diese Zeit war für mich das Wichtigste, dass eigentliche Studium. Diese Hunde haben mir Wissen von unschätzbarem Wert geschenkt. Im Gegenzug gab ich mein Bestes ihnen den Weg ins spätere Zuhause zu ebnen." 

2003-2007 arbeitete Frau Avduli in Rastatt und Umgebung
2007-2010 arbeitete Frau Avduli in Waiblingen und Umgebung.
2011 bedingt durch Umzug: Neueröffnung im Bühlertal